Du hast Angst, während der nächsten Ferien in deinem Heimatland verheiratet oder verlobt zu werden?

Junge FrauÜberlege dir gut, ob du Deutschland verlassen willst. Wenn du im Ausland bist, wird es sehr viel schwieriger, Hilfe zu bekommen.

Wichtig für Dich ist: Lass Dich unbedingt beraten, bevor Du ins Ausland fährst!
Du kannst gerne bei SCHEHERAZADE anrufen: 0800 4151616

Wenn Du dennoch fährst:

Gib einer Person, der Du vertraust:

  1.  deinen Namen, dein Geburtsdatum und die Nummer deines Passes, den Ort an dem er ausgestellt ist, Datum der Ausstellung.
  2.  deine Adresse und Telefonnummer (Handynummer)  in Deutschland
  3.  ein aktuelles Fotos von dir
  4.  den Namen und die Adresse deiner Eltern
  5.  wenn möglich, mach Kopien Deines Passes, geh ins Rathaus und frag dort nach einer Beglaubigung,
  6.  die Adresse, Telefonnummer des Urlaubsortes oder deiner Verwandten,
  7.  nimm ausreichend Geld (Euro/ ausländische Währung) mit,
  8.  besorge Dir ein extra pre-paid Handy mit Guthaben, das auch im Ausland funktioniert
  9.  nimm die Telefonnummern der Deutschen Botschaft/des Konsulates in dem Land mit, in das du reist.

WICHTIG: Bitte gib einer Beratungsstelle den Kontakt zu Deiner Vertrauensperson.

 

Willenserklärung

Es kann dir ebenfalls helfen, jemandem, den du vertraust (Freundin, Lehrerin, Sozialarbeiterin) folgende Erklärung zu geben:

  • Willenserklärung (einen ausfüllbare PDF-Datei: bitte ausfüllen, drucken und unterschreiben)
  • Willenserklärung (Text-Dokument für WORD oder Open-Office:  bitte ausfüllen, drucken und unterschreiben)

Wenn Du diese Erklärung dort hinterlegt hast, ist es leichter, dich darin zu unterstützen, dass Du wieder nach Deutschland zurück kommen kannst.

Siehe auch: www.zwangsheirat.de